Dienstag, 12. Februar 2013

12 von 12 im Februar

Mit den 12 von 12 im Februar melde ich mich halbwegs gesund wieder zurück. Noch ein bißchen Schnupfen, aber sonst geht´s schon wieder viel besser. So langsam kommt auch wieder die Lust auf Papier und Kleber und Schere zurück. Also, jetzt aber zu den 12 von 12 im Februar. Bei Caro - draussennurkaennchen findet Ihr alles weitere dazu und noch viele weitere 12 von 12 Postings. Meine 12 von 12 sind diesmal ein Tag während meiner Reha.

Einmal kann der Wecker noch klingeln --- Snooze ist was Feines.

Frühstück ... Auswahl gibt´s wirklich genug, aber ich brauchte mal anderes Müsli.

Dieses Foto sollte eigentlich Nummer 2 sein, nun gut, läßt sich partout nicht verschieben. MinimalDosis, damit mein Blutdruck im Normalbereich bleibt. Grummel, hoffentlich werde ich das wieder los. Aber z.Z.t geht´s nicht ohne.
Inhalieren.

Die Schneeflocken sind leider nicht zu erkennen, aber Frau Holle war den GANZEN Tag sehr fleißig.
Und weiter geht´s ...

Ich knote fleißig :-)
Auf auf ins warme Wasser.

Hm, beim Auffüllen hat die nette Küchendame etwas gekleckert. Das Geflügelragout (die meisten sagen auch Hühnerfrikassee, auf dem Speiseplan stand aber GR) war sehr lecker, danach Himbeerjoghurt.
Ich habe fertig, mit allem, also schlürfe ich einen Cappu (sorry für den Plastikbecker ... schäm ... aber meine Tasse kann ich nicht zu jeder Anwendung mitnehmen), während ich auf meine Bekannte warte, damit wir ...

... Ihre Tochter aus dem Kinderhort abholen können und noch einen kleinen Spaziergang machen.
Auf geht´s zum Abendbrot. Wieso ruckelt der Fahrstuhl, während ich fotografiere ?
Uih, heute abend gab´s eine feine Tomatensuppe. NIX ! Tüte, sondern richtig gut gekocht.
 Und jetzt schnappe ich mir meine Tasse, einen lecker Tee und den Rest des Abends werde ich noch ein wenig im Papier wühlen und Fotos sortieren, die auf die PP´s sollen.
Liebe Grüße
Sandra

Kommentare:

  1. Na, das sieht ja spannend aus, was du so den Tag über treibst. Wie gut, dass du deinen "Papierkram" dabei hast, so kann wohl nix schief gehen.
    LG von
    Stine

    AntwortenLöschen
  2. Fast wie früher in der Schule mit dem Stundenplan...*zwinker*...ich hoffe, dir gehts erkältungstechnisch besser. Essen scheint es ja gut und reichlich zu geben, nur die Aussicht aus dem Fenster ist ja nicht so idylisch...LG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. wollte dir eigentlich antworten, hatte aber falsch geklickt....bist du noch in der reha?
    gute besserung für dein schnupfennäschen und liebe grüße mickey

    AntwortenLöschen