Dienstag, 31. März 2015

#ichbacksmir im März - Eierlikörguglhupf mit Schoki

Ich backe gerne, ich probiere immer mal wieder etwas Neues aus, ich backe aber auch immer wieder gerne Marmokuchen, Käsekuchen, Apfelkuchen, Zitronenkuchen und ... Und zu Ostern, tja, zu Ostern backe ich immer gerne den Eierlikörguglhupf mit Schoki. Saftig, schokoladig und yummi. Und die liebe Claretti - auch als bekannt als tastesheriff sammelt dieses mal für #ichbacksmir Osterkreationen.

Und damit Ihr den auch mal probieren könnt, hier das Rezept. Wie immer #easypeasy !
  • Butter, Mehl, Zucker, jeweils 250 g (es funktioniert wunderbar mit Buchweizenmehl !)
  • 150 g Zartbitterschoki (oder Vollmilch oder weiße oder ...), uns schmeckt´s mit Zartbitter am Besten
  • 1 Päckchen Vanillezucker 
  • 1 Prise Salz (nicht vergessen !)
  • 4 Eier, mindestens Größe M
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • und für ganz viel YUMMI: 150 ml Eierlikör (dieses Jahr gibt´s bei uns den OrangenEierlikör "vom Fass"
Eine Gugelhupfform fetten und mit Mehl ausstäuben, Schoki grob hacken und den Ofen vorheizen (E-Herd: 175°C / Umluft 150°C). Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Das Mehl und das Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Eierlikör unterrühren. Zum Schluß die Schoki unterheben.
Ca. 55-60 min backen. Macht den Stäbchentest ! Bei unserem Backofen ist der Kuchen schon nach 50 min fertig.
Habt Ihr "Vom Fass" in Eurer Nähe ? Dann unbedingt den OrangenEierlikör besorgen !
Die Schoki unbedingt per hand unterrühren !



Laßt es Euch schmecken. Ich backe bestimmt noch mindestens 2 davon, mein Mann möchte einen davon mit zur Arbeit nehmen, er hat Ostern Früh- und Spätschicht.
Liebe Ostergrüße
Sandra


1 Kommentar:

  1. Danke danke danke für das tolle Rezept... Menne hat den diese Woche ;-)
    und er ist begeistert

    AntwortenLöschen