Samstag, 15. August 2015

Wochen(glück)-Rückblick 150815

150815 ... wenn ich das so lese und nochmal lese ... dann heißt es auf jeden Fall: Dieses jahr hat noch 4 1/2 Monate. August ist irgendwie die Mitte zwischen Ostern und Weihnachten (und das kommt nicht von mir, das erwähnte ein Servicetechniker, der diese Woche bei uns im Labor war). Nun gut. Erstmal haben wir noch einige Wochen Sommer (Sommer 2015 ist eben anders) und ich hoffe sehr, das wir einen wunderbaren Altweibersommer bekommen werden. Die Terrasse haben wir dieses Jahr bis jetzt nicht viel genutzt. Entweder war es viel zu heiß oder naß. Aber ein nordlicht läßt das kalt. Ich nehme es wie es kommt. Schon immer. Es gibt nur die falsche Kleidung. Wie war Eure Woche ? So sah es bei mir aus/uns aus:
Samstagskaffee aus meinem mickey-Becher.
Eigene Ernte !

Gleich für einen leckeren (!) Salat genommen. Und es sei erwähnt: Männertauglich !
2500 Kilometer sind der schwarze Blitz und ich schon unterwegs. Und mein Kleiner ist so sparsam ! Ich fahre mit der 5. Tankfüllung !

Spontan mit Freunden treffen und lecker essen: Gegrillter Mozarella mit Parmaschinken und Rucola.
Donnerstag morgen früüüh  (schon auf dem Werkgelände) sehen, das sich ein großer Pott über die Elbe schiebt. Ganz hinten im Sonnenaufgang über der Rohrbrücke, was als kleiner Kasten drüber wegguckt, das ist die Brücke vom Schiff. Zum Greifen nah !
Und meine glücklichen Füße mit frischer Farbe (Tequila prüft das gleich mal). Tja, nach 21 Jahren in Sicherheitsschuhen mit Stahlkappe nicht die hübschesten Füße, aber es sind meine und die beiden tragen mich, wohin ich möchte.

Und wenn Ihr Euch noch mehr Wochen(glück)-Rückblicke anschauen wollt, dann schnell mal zu fraeulein-ordnung rüberhüpfen, da findet Ihr auch alle Infos dazu.
Schönen Samstag noch !
Und schaut wieder vorbei, dann habe ich das Rezept für den Salat für Euch und etwas ganz Anderes, denn ich war diese Woche auch beim Erste-Hilfe-Lehrgang. Warum Wieso Weshalb ... tja, das erzähle ich euch dann.
Liebe Grüße
Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen