Dienstag, 31. März 2015

#ichbacksmir im März - Eierlikörguglhupf mit Schoki

Ich backe gerne, ich probiere immer mal wieder etwas Neues aus, ich backe aber auch immer wieder gerne Marmokuchen, Käsekuchen, Apfelkuchen, Zitronenkuchen und ... Und zu Ostern, tja, zu Ostern backe ich immer gerne den Eierlikörguglhupf mit Schoki. Saftig, schokoladig und yummi. Und die liebe Claretti - auch als bekannt als tastesheriff sammelt dieses mal für #ichbacksmir Osterkreationen.

Und damit Ihr den auch mal probieren könnt, hier das Rezept. Wie immer #easypeasy !
  • Butter, Mehl, Zucker, jeweils 250 g (es funktioniert wunderbar mit Buchweizenmehl !)
  • 150 g Zartbitterschoki (oder Vollmilch oder weiße oder ...), uns schmeckt´s mit Zartbitter am Besten
  • 1 Päckchen Vanillezucker 
  • 1 Prise Salz (nicht vergessen !)
  • 4 Eier, mindestens Größe M
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • und für ganz viel YUMMI: 150 ml Eierlikör (dieses Jahr gibt´s bei uns den OrangenEierlikör "vom Fass"
Eine Gugelhupfform fetten und mit Mehl ausstäuben, Schoki grob hacken und den Ofen vorheizen (E-Herd: 175°C / Umluft 150°C). Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Das Mehl und das Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Eierlikör unterrühren. Zum Schluß die Schoki unterheben.
Ca. 55-60 min backen. Macht den Stäbchentest ! Bei unserem Backofen ist der Kuchen schon nach 50 min fertig.
Habt Ihr "Vom Fass" in Eurer Nähe ? Dann unbedingt den OrangenEierlikör besorgen !
Die Schoki unbedingt per hand unterrühren !



Laßt es Euch schmecken. Ich backe bestimmt noch mindestens 2 davon, mein Mann möchte einen davon mit zur Arbeit nehmen, er hat Ostern Früh- und Spätschicht.
Liebe Ostergrüße
Sandra


Samstag, 21. März 2015

Wochen(glück)-Rückblick 210315

Es ist schon wieder eine Woche vorbei ... Die Zeit hüpft, in 2 Wochen ist schon Ostern ! Mein heutiger Wochen(glück)-Rückblick mit fraeulein-ordnung sieht so aus:

Es gab leckeren Tee.

Es gab leckeren Salat.

Bin ich schon sehr gespannt, was da so zum Vorschein kommen wird.

Endlich wiede Müsli selber gemixt.

Der Tisch ist gedeckt, unsere Freunden können kommen.
Was hat Euch diese Woche glücklich gemacht ?
Liebe Grüße
Sandra

Samstag, 14. März 2015

Wochen(glück)-Rückblick 140315

Es ist Zeit für den Wochen(glück)-Rückblick mit fraeulein-ordnung :
Angefeuert - Mitgefiebert - Gejubelt !

Und schwupp - die ersten 500 Kilometer gefahren

Noch mehr Angefeuert - Mitgefiebert und noch mehr GEJUBELT !

Und damit angestoßen :-)

Und richtig glücklich (!) hat es mich gemacht und macht es mich immer noch, das ich alle (!) 7 Sketche von Mel geschafft habe :-)
Und jetzt werde ich wieder anfeuern - mitfiebern und hoffentlich jubeln, denn gleich geht die Männerstaffel an den Start - es ist wohl nicht zu überlesen, das ich ein großer BiathlonFan bin ...
Liebe Grüße
Sandra

Freitag, 13. März 2015

7Tage7Sketche - #sketchsieben

Dieser Moment - auf der Fähre nach Hause von Amrum (2013) - unvergesslich - unvergleichlich ...
Und damit habe ich alle 7 (!) Sketche von GlitzerMel gescrappt. DANKE meine Liebe ! Good Job, wie es so schön heißt. Es war die perfekte Ablenkung von meinem Heuschnupfen, somit war das "drinnenbleiben" nur halb so schlimm.
Lieben Gruß
Sandra

Donnerstag, 12. März 2015

7Tage7Sketche - #sketchsechs

Die 12von12 im März habt Ihr ja vielleicht schon gesehen ? da war nämlich mein Layout für den 6. Sektch zu sehen :-) Also geht´s weiter mit #sketchsechs. Auf diesen Fotos ist zu sehen, wie wir die Ausstellung an dem ehemaligen Verlauf der Mauer anschauen:
Tageslicht war schon keines mehr da, somit nicht ganz so gut. Vielleicht morgen. Und der Tag auf dem unteren Foto mußte sein, manchmal muß nicht alles gesehen werden ;-)
Lieben Gruß und bis morgen zu #sketchsieben.
Sandra

12 von 12 im März

Und schon ist es wieder Zeit für 12von12 ... Langsam wird es Frühling draußen. Und das mit einem Paukenschlag für meinen Heuschnupfen. Seid Montag habe ich juckende Augen, die Nase kribbelt und es ist alles dicht. Leider habe ich es dann auch, das ich mir das Luft holen schwer fällt. Sport fiel diese Woche somit aus. Ich hatte gehofft, ich komme ohne Medikamente aus, aber wenn ich mit an der frischen luft aufhalten möchte, dann wird das nix. Ich muß dann Samstag mal eine Apotheke erobern. ABER zurück zum eigentlichen von diesem Post :-) Alles zu 12von12 findet ihr bei Caro .
links: Routine morgens im Bad - rechts: Routine in der Küche
Nach der Arbeit ein Päckchen weggebracht, ein Stop beim Lieblingsblumenladen und ein kleiner Einkauf ; Zuhause dann erstmal ein Franzbrötchen.
Chaos auf dem Scrapplatz - Stubentiger , zumindest zwei, futtern - der Dritte kriegt es nicht mit und schläft lieber noch ein bißchen - Nudeln für mich zum Abendbrot
 Und jetzt noch mein Post für #sketch6.
Schlaft gut.
Sandra

Mittwoch, 11. März 2015

7Tage7Sketche - #sketchfünf

Nach vier folgt die 5 :-)  , denn die liebe GlitzerMel hat seit Donnerstag die Aktion 7Tage7Sketche ... Ich bin zwar nicht 1zu1 bei den Tagen, wenn die Sketche veröffenlicht werden, aber ich bin so im "Zeitplan", das ich es vor Ablauf der Verlinkungszeit dabei bin ;-) Mein Layout zu #sketchfünf zeigt die Schlossbrücke in Berlin:
Morgen gibt´s dann wohl zwei Post, es ist ja wieder zeit für 12von12, schon das dritte Mal dieses Jahr !
Liebe Grüße
Sandra

Dienstag, 10. März 2015

7Tage7Sketche - #sketchvier

Nach drei folgt die 4 :-)  , denn die liebe GlitzerMel hat seit Donnerstag die Aktion 7Tage7Sketche ... Hier also mein Layout zu #sketchvier und diesmal nichts zu Essen und keine Katze, nein, diesmal Gebäude von den Hackeschen Höfen in Berlin:

Jetzt warten #sketch5 und #sketch6 auf mich.
Liebe Grüße
Sandra

Montag, 9. März 2015

7Tage7Sketche - #sketchdrei

Nach zwei folgt die 3 :-)  , den die liebe GlitzerMel hat seit Donnerstag die Aktion 7Tage7Sketche ... Hier also mein Layout zu #sketchdrei:
Auf dem Foto, das ist unsere sunrise und wenn sie nicht schläft, tja, dann wackelt hier die Wand oder eben der Kratzbaum. Manchmal auch mitten in der Nacht ... Die Fotos (eins ist als Tag hinter dem Kamera-PP) sind nicht in der Nacht entstanden.
Sketch 4 und 5 warten schon, wieweit seid ihr ? Heute müßt Ihr UNBEDINGT bei Mel vorbeischauen. Der genialste Lift, den ich ever gesehen habe.
Liebe Grüße
Sandra

Sonntag, 8. März 2015

7Tage7Sketche - #sketchzwei

Gestern gab´s #sketcheins, also folgt heute #sketchzwei :-) , den die liebe GlitzerMel hat seit Donnerstag die Aktion 7Tage7Sketche ...Wer mir schon länger folgt und wie schon gestern erwähnt, liebe ! ich Sketche.
Sketch drei ist noch in Arbeit, okay, der Plan war anders ;-) Bis morgen abend ist ja noch eine Winzigkeit Zeit.
Liebe Grüße
Sandra

Kirschkuchen - schokoladiger Kirschkuchen

Wie vorhin schon erwähnt, gibt´s heute noch ein Rezept. Für einen richtig schokoladigen Kirschkuchen. Legga. EasyPeasy. Das erste Mal gegessen habe ich diesen bei meiner Freunding auf ihrem 40. Geburtstag. Das war an einem Dienstag Anfang Februar. Den Montag darauf gab´s diesen Kuchen schon für meinen Kollegen, damit mein Auto nicht mehr quietscht. Und so sieht es aus, wenn viele ein Stückchen bekommen sollen:
Und damit Ihr auch diesen YummiKuchen genießen könnt, hier das Rezept:
  • 900 g Sauerkirschen
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 8 Eier (Gr. M)
  • Salz
  • 400 g + etwas weiche Butter
  • 350 g Zucker (bei uns Rohrohrzucker)
  • 2 Eßl. Rum
  • 1 gestr. Teel. Zimt
  • 200 g gem. Mandeln (ohne Haut)
  • 2 Teel. Backpulver (ich verwende nur noch Weinsteinbackpulver !)
  • 250 g Mehl (Dinkelmehl von "alnatura" bei uns)
  • 2 Eßl. Semmelbrösel
  • 1-2 Eßl. Puderzucker
Kirschen waschen und entsteinen. Schokolade grob hacken. Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen und dann im Kühlschrank zwischenlagern.
400 g Butter, Zucker, Eigelbe in einer zweiten Schüssel mit den Schneebesen des Rührgerätes schaumig rühren.
Rum, Zimt, Mandeln und Schokolade unterrühren. Backpulver und Mehl mischen, auf die Masse sieben (!) und unterrühren. Eischnee unterheben.
Teig auf der gefetteten, mit Semmelbrösel ausgestreuten Fettpfanne (32x39 cm) glatt streichen. Kirschen darauf verteilen. Im heißen Backofen (E-Herd: 175°C / Umluft: 150°C / Gas: siehe Hersteller) ca. 40 min backen. Auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
Wenn Euch die Menge von einem Backblech zuviel ist, dann die Mengen halbieren und eine 26er Springform nutzen :-)

Ein paar Anmerkungen von mir: Z.Zt. gibt es ja keine frischen Kirschen, jedenfalls nicht regional. Also gibt´s hier Plan B und Plan C:
Anstatt der frischen Kirschen entweder 750 g TK-Kirschen oder 2 Gläser Sauerkirschen verwenden.
Bis jetzt habe ich jedesmal Sauerkirschen aus dem Glas verwendet. Diese müßt Ihr gut (!) abtropfen lassen, desto länger, desto besser. Und ich fette die Fettpfanne nicht ein, ich nehme Backpapier. Funktioniert auch einwandfrei. Und diesen Kuchen könnt Ihr ruhig einen Tag vor Bedarf backen, denn dann schmeckt er noch besser.
Liebe Grüße
Sandra


One Pot Pasta - in aller Munde ...


... auch in meinem :-) und das inzwischen schon ganz oft und immer wieder. Warum ? Es ist legga und easypeasy. Das sind doch definitiv Gründe genug.

Variante Nummer 1
Variante Nummer 2 --- die Nudeln rechts sind für Männe --- ich esse nur noch Dinkelnudeln

Variante Nummer 2 fertig
Und hier mal ganz frische Bilder von gestern mittag - ich füge immer noch eine Dose Tomatendosen (am liebsten die auf dem Foto) dazu:




Da war meine BiathlonWelt noch in Ordnung ... es war vor Simon Schemps erstem Schuß.
Hier also das Rezept für OnePotPasta:
250 g Pasta - 200 - 300 g Kirschtomaten, habiert - 1 Zwiebel, ín feine Streifen geschnitten - 2 fein geschnittene Zehen Knoblauch - eine Handvoll Basilikumblätter - etwa 3 Eßl. selbstgemachtes Tomatenmark; alternativ Mark aus der Tube mit Ketchup vermischt - Salt, Pfeffer, Zucker, Chiliflocken, 1-2 Teel Instantbrühepulver, 1 Eßl. Öl

Dann geht es ganz schnell:
1/2 Liter Wasser darüber gießen und bei voller Flamme und offener Pfanne solange kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Das dauert je nach Nudelsorte 8-10 min. Dabei mehrmals den Pfannenboden frei rühren, damit nichts ansetzt. evtl. während des Kochvorgangs etwas heißes Wasser nachgeben. Nach Geschmack portionsweise mit Parmesan würzen.

Ein paar Tips von mir:
  • wenn Ihr wie ich Dinkelnudeln nehmt, benötigt Ihr auf jeden Fall mehr Wasser !
  • Menge Zucker: eine Prise reicht vollkommen.
  • nehmt gutes Olivenöl
  • falls Ihr keinen frischen Basilikum hab, kein Thema. Mit TK-Basilikum funktioniert es auch. 2 Eßl. genügen schon.
  • Und für einen richig intensiven Tomatengeschmack gebt eine Dosen Tomaten dazu.
  • Ketchup: meine persönliche Empfehlung ist der Tomatenketchup von "alnatura" 
Für heute mittag noch keine Idee ? Dann ist diese OPP genaus das Richtige. Legga. EasyPeasy.
Und es später lecker weiter. Lust auf einen schokoladigen Kirschkuchen ? Dann stay tuned.
Liebe Grüße
Sandra

Samstag, 7. März 2015

Wochen(glück)-Rückblick 070315

Fräulein Ordnung fragt am Samstag: Was hat Dich diese Woche glücklich gemacht ? Ich zeige es Euch:

Wenn am Montag noch ein Stücken Kuchen vom Sonntag übrig ist, das ist lecker und macht mich nach dem Start in die Woche glücklich.
Hm, Sunrise möchte wohl mit zur Arbeit. Oder ? So gesehen Dienstag morgen. Glücklich macht mich dabei, das ich die Wäsche zum Mnageln/Bügeln bringe und es fertig wiederbekomme. Und das für schmales Geld, das ist mir meine Freizeit wert.
Süße Briefmarken gekauft ! Ich schreibe immer noch richtige Briefe :-) Und das nicht nur zur Weihnachtszeit.
In der Badewanne abtauchen. Herrlich ! Die Wahl viel dann auf "Seelenmagie".

Ich mußte es einfach haben.
Was hat Euch diese Woche glücklich gemacht ?
Liebe Grüße
Sandra

7Tage7Sketche - #sketcheins

Die liebe GlitzerMel hat seit Donnerstag die Aktion 7Tage7Sketche ... Perfekter Einstieg, wenn frau laaange keine Layouts gescrappt hat. Ich liebe ! ja Sketche. Und wenn die Mel zum Scrappen auffordert, dann muß frau eben folgen :-)

Ich werde mich dann mal wieder ein Plätzchen begeben und Sketch zwei und drei umsetzen. Aber zunächst erstmal noch der Post für Frl Ordnung zum WochenglückRückblick.

Freitag, 6. März 2015

Karten Karten Karten










Ohne viel Geplänkel mal wieder ein Post von mir ...Auch Karten können easy peasy sein, vor allem mit so wunderbaren Kartenrohlingen.

Ich werde dann bei meinem Blog mal weiter Staub wischen. Es lohnt sich also, wieder vorbeizuschauen.
Lieben Gruß
Sandra